Gran Turismo 5 (PS3)

Alicia 5. August 2011 0
  • Grafik
  • Fahrzeugauswahl
  • Rennstrecken
  • Visuelle Effekte
  • Preis

von Sony Computer Entertainment

Medium: Videospiel
Plattform: PlayStation 3
Erscheinungsdatum: 24. November 2010
Alterseinstufung: USK ab 0 freigegeben
Sprache: Deutsch, Deutsch

Gran Turismo 5 bietet das ultimative Fahrsimulator-Erlebnis und ist weit mehr, als ganz normales „Auto fahren“. Denn hier wird die einfachste und alltäglichste Sache der Welt detailliert aus diversen Perspektiven betracht. Mit höchstem Anspruch an spielerische Tiefe und Komplexität und dem Einsatz  modernster Technologie werden die Grenzen menschlicher Vorstellungskraft erreicht und sogar überschritten.

Gran Turismo 5 beeindruckt durch eine äußerst realistische Darstellung und unvergleichlichen Detailreichtum und darf sich zu Recht mit dem Titel „the real driving simulator“ schmücken.

GT-Life ist das überarbeitete Pendant zum heiß geliebten Gran-Turismo-Modus der früheren Versionen. Der grundlegende Spielablauf im neuen GT-Life ist nahezu identisch, nur kann man jetzt als Spieler in zwei Rollen schlüpfen.

In den Szenario-Modi hat man die Möglichkeit, sich für eine Karriere als Fahrer (A-Spec) oder als Teamchef (B-Spec) zu entscheiden. Das Spiel kann in beiden Modi komplett durchgespielt werden, die Renninhalte sind fast identisch.

Als Rennfahrer kann man im A-Spec-Modus hinter dem Lenkrad die sensationell detailtreue „Cockpit-Perspektive“ genießen und in zahlreichen Rennen seine Stufe verbessern.

Im erneuerten B-Spec-Modus baut man als Chef eines Rennteams einen Fahrer mit künstlicher Intelligenz (kurz: KI-Fahrer) auf und versucht durch gezielte Anweisungen und Kommandos den Sieg zu holen. Dabei kann man Namen, Rennkleidung und das Fähigkeitenschema des Fahrers selbst auswählen. Der KI-Fahrer besitzt eine Fähigkeitsanzeige, sowie Kondition und eine Persönlichkeit, welche sich im Rennverlauf ändert. Mit steigendem B-Spec-Level kann man auch immer mehr KI-Fahrer erstellen, bis man ein ganzes Fahrerteam mit einzigartigen Fahrern zur Verfügung hat, welche sich hinsichtlich seiner körperlichen und psychischen Stärken unterscheiden. Den geeigneten Fahrer für das Rennen kann man dann über den Fahrer-Auswahlbildschirm wählen.

Gran Turismo 5Durch Kommandos während des Rennens kann man dem Fahrer gezielte Anweisungen, wie z.B. „Schneller fahren“ oder „Boxenstopp“ geben und damit den Rennverlauf optimieren. Mit der Zeit wird die Klasse des Fahrers immer besser. Selbst junge und unerfahrene Fahrer können mit jedem Rennen ihre Fähigkeiten verbessern und die Chance auf den Sieg erhöhen. Das Ganze geht natürlich auch andersrum, wenn man z.B. bemerkt, dass die Fähigkeiten eines Top-Fahrers immer mehr nachlassen. Dann gilt es sich als Teamchef zu überlegen, diesen Fahrer aus dem Team rauszunehmen.

Je nach erreichter Stufe werden dann Spezial-Veranstaltungen  (z. B. die Fahrschulen berühmter Spitzenpiloten, Rallye-Rennen oder Überlandfahrten in Italien und Rallye-Rennen) freigeschaltet. Mit den gewonnenen Preisen aus den Rennen kann man sich bei Autohändlern brandneue, berühmte und detailreiche Autos aus aller Welt kaufen oder auf das günstigere, regelmäßig wechselnde Sortiment der Gebrauchtwagenhändler zurückgreifen. Hochleistungsteile, sowie Reifen, Auspuffanlagen & Co. erhält man beim Autoteilehändler. Hier steht eine breite Auswahl an Tuning-Teilen zur Verfügung, die man für die Verbesserung seiner Autos braucht.

GT-Life bietet zudem zahlreiche Features zur Verwalung der eigenen Fahrzeugkollektion. In der Garage wird das Sortieren, Tunen und Einstellen der über 1.000 im Spiel eingesetzten Autos zum Kinderspiel. In „GT-Auto“ werden Autowäsche, Öl- und Reifenwechsel, Lackierungsarbeiten, sowie die Wartung und Modifikationen an der Karosserie durchgeführt.

Das Fahren lernen und Bestehen der Lizenztests reicht von den einfachen Grundlagen bis hin zu Expertentechniken. Die Vielzahl von Fahrtechniken kann beim freien Training auf der Rennstrecke ausgetestet werden. Hier kann man seine Fahrtechnik effektiv testen oder das Setup seiner Autos optimieren.

In der „Offenen Lobby“ kann man das Spiel gemeinsam mit Freunden spielen und schnelle Online-Rennen bestreiten. Auch das Fotografieren wird mithilfe des neuen Bewegen-Modus und  den realistischen Kamera-Funktionen zum Erlebnis. Nach einem Rennen können die besten Fahrszenen mit dem Foto-Modus wiederholt und die Autos dann im perfekten Winken aufgenommen werden.

Arcade-Modus für schnelle Rennen

Arcade ModusIm Einzelrennen kann man direkt mit dem Rennen starten: Einfach Auto und Rennstrecke wählen und sofort ein Rennen gegen einen KI-Fahrer austragen.! Dabei stehen die Schwierigkeitsgraden Anfänger, Fortgeschrittene oder Experte zur Wahl.

Im Zeitrennen befindet man sich als einziger Fahrer auf der Strecke und versucht, den gewählten Parcours mit immer schnelleren Rundenzeiten zu durchfahren. Die Daten der vorherigen Fahrten kann man sich dabei als Geist-Fahrzeug auf der Strecke anzeigen lassen und so gegen sich selbst antreten. Der Zeitrennen Modus ist ideal zum Kennenlernen der Strecken-Layouts, zur Analyse der eigenen Fahrtechnik und zur Sammlung der Fahrpraxis.

Als Einzelfahrer kann man seine Fähigkeit, das Auto unter Kontrolle zu halten in einem Drift-Rennen unter Beweis stellen. Hierbei wird eine Rennstrecke und ein Auto gewählt, welches dann absichtlich seitwärts ins Schleudern gebracht wird. Bei diesem Manöver ist Kontrolle über den Wagen gefragt. Wer es meisterhaft drauf hat, erhält entsprechend viele Punkte!

Wettkämpfe mit Freunden oder Familie sind beim Kopf-an-Kopf-Rennen möglich. Hierbei treten zwei Spieler via Splitscreen gegeneinander an. Alles was man dazu braucht sind zwei Controller und schon kann es losgehen!

Die GT5-Community

Als Autofahrer sitzt man zwar alleine hinter dem Steuer, man ist jedoch niemals Einzelkämpfer. Die Kommunikation und der Austausch mit Gleichgesinnten sind aus dem Rennsport nicht mehr wegzudenken. Und so ist es auch beim Gran Turismo 5.

So kann man unter „Meine Lobby“ zusammen mit engen PSN-Freunden Rennen bestreiten und sich dabei über den Sprach-Chat unterhalten. Hierzu erstellt man eine eigene private Lobby, in der man sich z.B. bei bereits gestarteten Rennen den Rennverlauf live auf dem Bildschirm ansehen oder sich mit freien Runden aufwärmen kann, während man auf die Teilnahme seiner Freunde wartet.

Auf der persönlichen Pinnwand kann man sich innerhalb des Community-Features jederzeit mit den Freunden aus seiner Freundesliste zu Rennen verabreden, mit einzelnen Freunden chatten oder Geschenke, wie Autos und Autoteile mit ihnen tauschen. Selbst geschossene Fotos und mit dem Strecken-Editor erstellte Rennstrecken können ebenfalls mit Freunden, die die eigene Zuhause-Seite besuchen geteilt werden. Ebenso kann man sich auf deren Zuhause-Seite ihre Streckenfotos und Bilder ansehen, sowie an die Pinnwand posten.

Effektvoller Rennspaß

Ein Rennen muss sich „echt“ anfühlen. Man muss das Gefühl haben, in den Szenerie hineingezogen zu werden und die Welt um sich herum vergessen zu können. Diesen Anspruch erfüllt Gran Turismo 5 mehr als genug. Die beeindruckenden visuellen Effekte lassen die Rennstrecke zum Leben erwecken und bestehen durch Detailreichtum und Realismus.

Besonders gut gelungen ist der Tageszeitenwechsel. Denn wie im echten Leben verändert sich die Umgebung mit der  Tageszeit noch während des Rennens. So wandet sich der strahlende sonnige Nachmittag in einen rot getönten Abendhimmel bis hin zur sternenklaren Nacht, bevor am nächsten Morgen die Dämmerung erwacht. Und wie bei echten Autos, kann man auch die Scheinwerfer mit Abblendlicht und Fernlicht den Tageszeiten anpassen.

Neben dem Tageszeitenwechsel wird auch der Wetterwechsel fabelhaft simuliert. So werden die Rennstrecken anhand von  Temperatur, Feuchtigkeit und Luftdruck in Echtzeit simuliert und bereichern zusätzlich das Fahrerlebnis. So kann man einige  Rennstrecken unter nassen oder verschneiten Bedingungen völlig neu bezwingen. Und bei Premiumautos können sogar Scheibenwischer angeschaltet werden, die in der Cockpit-Perspektive besonders effektvoll zum Einsatz kommen.

Die visuellen Effekte bei Gran Turismo 5 sind diesmal besonders detailreich. Gerade die Gesamtheit zahlreicher kleinen Effekte macht das Fahren zu einem absolut realistischen Erlebnis. Ob Funkenflug bei heftigen Zusammenstößen oder hochgeschleuderte Steinchen bei Schotterfahrten – All diese winzigen, äußerst präzisen, physikalischen Kleinsteffekte, die alle mit dem größtmöglichen Detailgrad realisiert wurden, ermöglichen eine große Darstellungstiefe und überzeugen mit absolutem Realismus. Sogar der Reifenqualm wirkt wie bei einem echten Fahrzeug!

Autos & Rennstrecken

In der virtuellen Garage stehen mehr als 1.000 Fahrzeuge bereit und erstmal sind auch NASCAR- und Kart-Fahrzeuge dabei.

In der Kategorie der „Standard-Fahrzeuge“ bietet sich eine riesige Auswahl von über 800 Autos aus diversen Kategorien und Epochen. Zahlreiche Fahrzeuge der vergangenen GT-Reihen wurden mit viel Liebe zum Detail aufgepimpt und erstrahlen jetzt in neuem Glanz.

Die originalgetreuen „Premium-Fahrzeuge“ wurden unglaublich präzise nachgebildet – von der Karosserie, bis zum Innenleben samt  Armaturenbrettern, Sitzen, Farben und Materialien. Der 1:1 Vergleich zu den „echten“ Autos ist verblüffend und der realen Rennwelt detailgetreu nachempfunden.

Das Schadensmodell der Autos ist ein weiteres neues Feature von Gran Turismo 5 und ein zusätzlicher Schritt in Richtung Wirklichkeitstreue. So sind alle Autos von optisch sichtbaren Schäden an der Karrosserie, wie Kratzer, Beulen und Verschmutzung betroffen. Bei Premium-Fahrzeugen sorgt der Verlust, die Abtrennung oder die Deformation von Karosserieteilen für zusätzliche Spannung. Denn die Schäden sind nicht nur optisch sichtbar, sondern können sich auch auf das Fahrverhalten auswirkenden und stellen damit eine besondere Herausforderung für den Fahrer dar.

Auch in puncto Rennstrecken hat GT5 allerhand zu bieten. Die Fahrer erwarten insgesamt 26 Orte mit 71 Streckenlayouts, wobei einige Strecken zusätzlich Zeit- und Wetterveränderungen unterliegen. Ob Weltstrecken, wie der Nürburgring, Indianapolis Motor Speedway und Autodromo Nazionale Monza, diverse Original-Strecken, Städte-Rennstrecken (z.B. durch Rom, Tokyo oder London) oder Staub- und Schneestrecken, wie Eigernordwand oder Toskana – Die Wahl der Qual war noch nie schöner.

Strecken-Editor

Mit dem Strecken-Editor kann man nun auch endlich eigene, anspruchsvolle und einzigartige Rennstrecken erstellen. Hierzu wählt man zuerst ein Grunddesign, bzw. Terrain für die Strecke aus ( z. B. Asphalt, Schotter oder Schnee) und bestimmt anschließend anhand diverser Grundeinstellungen (Anzahl der Sektoren, Wetter, Zeit) und detaillierte Einstellungen für jeden Sektor (Sektor-Komplexität, Streckenbreite, Kurvenradius, Kurvenneigung) den genauen Streckenverlauf. Die Strecke wird dann automatisch generiert.

Die Anzahl der Möglichkeiten für neue Strecken ist praktisch unbegrenzt. Eigens kreierte Strecken können gespeichert und jederzeit bearbeitet werden. Auch das Teilen der Strecken mit Freunden ist über das Community-Feature möglich!

Fazit

Gran Turismo 5 trumpft mit einer ganzen Reihe neuer Technologien auf. Neben über 1.000 fantastischen Fahrzeuge, 26 malerischen Schauplätze und 71 Streckenvariationen sind es vor allem die vielen detailgetreuen visuellen Effekte, die einen absolut realistischen Rennspaß garantieren. Im Gegensatz zu vielen anderen Rennspielen wird es hier nie langweilig, den Gran Turismo 5 bietet fortlaufend Anreize, sich zu verbessern. Gerade die Spezialveranstaltungen sind höchst anspruchvoll.

Ein weiterer Pluspunkt ist das Fahrerprofil, bei dem man sich mit Freunden aus seinem Play-Station-Network vergleichen, austauschen und natürlich auch zusammen Rennen fahren kann. Das Spiel macht einfach Spaß – ob alleine oder in der Community – und das ist schließlich das Wichtigste!

Gran Turismo 5 bietet viel Suchtpotenzial, eine hohe Herausforderung und ist für echte Fans der Serie, sowie Freunde von Fahrsimulationen absolut empfehlens- und spielenswert!

Zum Shop

Hinterlasse ein Kommentar »